UJS
Goerg Wellendorff präsentiert mit Model vesna den Jubiläumsring zum Goldstadtjubiläum.

Wellendorff/Pforzheim: Jugendstil-Blüten auf Jubiläums-Ring

Er trägt das W eines großen Pforzheimer Schmuckmanufaktur-Namens, die für das Unternehmen typische Kordel und erinnert an die Zeit, in der es gegründet wurde: der Ring zum Goldstadtjubiläum.

Unter großer Aufmerksamkeit enthüllt Georg Wellendorff den Ring, der über einen Zeitraum von zwei Jahren für das 250-jährige Goldstadtjubiläum von Pforzheim entworfen wurde – und auch nur im Jubiläumsjahr erhältlich sein wird, wie er betont. Ein Schmuckstück, das nicht nur für eine Anlässe tragbar ist, sondern »jeden Tag«, wie Georg Wellendorff meint. Von der Gestalt her sehr sportlich  beinhaltet der Ring Elemente, die auf die Geschichte der Goldstadt, aber auch des Unternehmens hinweisen.   

»Anfang des vergangenen Jahrhunderts wurde hier das Weißgold erfunden. Das weiß kaum jemand«, sagt Georg Wellendorff. Deshalb ist der Ring aus 18 Karat Weißgold gefertigt. Und die Zeit im Jahr 1893, als die Schmuckmanufaktur von Ernst Alexander und Julie Wellendorff gegründet wurde, war auch die Zeit des Jugendstils. Deshalb finden sich als Florales darauf, als strahlend weißes Blütenelement eingraviert. Das ist für Wellendorff gleichbedeutend mit dem Aufblühen Pforzheims im Jubiläumsjahr.  

Zudem ist die »Lieblingsfarbe« des Jugendstils, das Blau, in aquamarin-blauen Email-Elementen zu sehen. Nicht leuchtend, eher zurückhaltend und dezent. Edelste Materialien vereinen sich hier laut Georg Wellendorff: Gold und natürlich auch ein kleiner Brillant. Und er ist, auch das ein Markenzeichen, leicht drehbar. »Stillstand bedeutet Rückschritt«, erklärt der die vierte Unternehmer-Generation verkörpernde Georg Wellendorff. Das Bekenntnis zum Standort gefällt dem Jubiläumskoordinator Gerhard Baral. Ihm wiederum wird von Wellendorff-Seite attestiert, die Goldstadt »wieder aufgeweckt« zu haben.

Verwandte Themen
Sponsor von »250 Jahre Goldstadt Pforzheim« weiter
Die »Goldstadt« feiert Jubiläum weiter
Partnerschaft um zwei Jahre verlängert weiter
Red Dot Award weiter
Goldstadt beginnt Feierlichkeiten im November weiter
Tor oder nicht Tor? weiter