UJS
Ernst Gottlieb (rechts) und Rudolf Hahn.
Ernst Gottlieb (rechts) und Rudolf Hahn.

Mit neuem Vorsitzenden

  • 04.10.2010
  • Leute
  • U.J.S. Redaktion

In der Nachfolge von Ernst Gottlieb ist Uhrmachermeister Rudolf Hahn aus Neuötting der neue Vorsitzende der Stiftung zur Nachwuchsförderung im Uhrmacherhandwerk. Mit im Vorstand sind außerdem Josef Bleiziffer, Joachim Zorn und Markus Speyerl.

Am 25.9.2010 trafen sich Vorstand und Beirat der Stiftung in der Handwerkskammer Würzburg um im Anschluss an dier Freisprechungsfeier der neuen Junguhrmacher ihre Neuwahl durchzuführen. Der langjährige Vorsitzende, Ernst Gottlieb, gab seinen Vorsitz ab , um sich seinen neuen Aufgaben im Zentralverband mehr zu widmen. Bei der Neuwahl wurde Uhrmachermeister Rudolf hahn einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Zum Stellvertreter wurde Joachim Zorn und als 3. Vorstand Josef Bleiziffer gewählt. Der bisherige Geschäftsführer Markus Speyerl wurde einstimmig wieder gewählt.

Verwandte Themen
Patrick Pruniaux wird Geschäftsführer von Ulysse Nardin weiter
Uhrenchef verlässt überraschend das Unternehmen weiter
Neuer Direktor für den europäischen Uhrensektor weiter
Führungswechsel in der Chefetage weiter
Nordstil mit neuer Leitung weiter
Für den Europäischen Erfinderpreis 2017 nominiert weiter