UJS
v. l.: Kazuyuki Yamashita und Yoshiyuki Kuroda
v. l.: Kazuyuki Yamashita und Yoshiyuki Kuroda

Neue Geschäftsführung für Europa

  • 06.07.2009
  • Leute
  • U.J.S. Redaktion

Die Europazentrale des Elektronikkonzerns Casio steht unter neuer Leitung: Kazuyuki Yamashita hat am 1. Mai 2009 die Geschäftsführung des Unternehmens übernommen und ist somit verantwortlich für die Expansion der unterschiedlichen Produktfelder in Gesamteuropa.

Der 47-jährige Kazuyuki Yamashita, der auf über 24 Jahre Erfahrung im Unternehmen Casio in verschiedenen Ländern, unter anderem 11 Jahre in Italien, Großbritannien und Deutschland, zurückblickt, folgt dem bisherigen Managing Director Hiroshi Nakamura, der in neuer Position als Managing Director in der Unternehmenszentrale in Japan die globalen Vertriebs- und Marketingaktivitäten verantwortet.

Zuletzt war Kazuyuki Yamashita als Senior General Manager der Casio America Inc. tätig und verantwortete dort das Digitalkamerageschäft in Nordamerika. In seiner neuen Funktion als Managing Director der Casio Europe GmbH besteht seine Hauptaufgabe darin, den erfolgreich begonnenen Prozess der Unternehmensexpansion und den Auf- und Ausbau eines einheitlichen Brand Images in allen Geschäftsfeldern im europäischen Markt fortzusetzen. An der Seite von Kazuyuki Yamashita arbeitet fortan Yoshiyuki Kuroda mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Unternehmen Casio als stellvertretender Geschäftsführer.  

»Mit der Gründung von Casio-Niederlassungen in Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden und Skandinavien während der zurückliegenden fünf Jahre sind die strukturellen Voraussetzungen für die Erreichung unserer ambitionierten Zielsetzungen in Europa geschaffen worden«, sagt Yamashita. »Die neuen Herausforderungen, die sich mir als Geschäftsführer der Casio Europe GmbH bieten, sind für mich besonders reizvoll und ich freue mich darauf, meinen Beitrag zum Erfolg dieses Unternehmens in Europa leisten zu dürfen«, so Yamashita weiter.

Yoshiyuki Kuroda, der die Geschäftsfelder System Business seit 2001 und Corporate Business Planning seit 2005 in der Casio Europe GmbH verantwortete, fügt hinzu: »Die zurückliegende dynamische Entwicklung unseres Unternehmens in Europa ist die Grundlage unseres zukünftigen Handelns und ich bin zuversichtlich, dass wir unsere Position als führendes Unternehmen in den Schlüsselmärkten Europas weiter erfolgreich ausbauen werden.«

 

Verwandte Themen
Chabi Nouri ist ab April neue Geschäftsführerin weiter
Neuer Hauptgeschäftsführer weiter
Walter Lange ist gestorben weiter
Neuer Brand-Manager bei Piaget weiter
Hauptgeschäftsführerin verlässt den BV Schmuck und Uhren weiter
Axel Fritsch verlässt Bastian Inverun weiter