UJS
Nicole Kidman, Libby-Hawk und Stephen Urquhart.
Nicole Kidman, Libby-Hawk und Stephen Urquhart.

OMEGA-Benefizveranstaltung in Hongkong

  • 13.09.2010
  • Leute
  • U.J.S. Redaktion

Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in Hongkong präsentierte Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman in ihrer Rolle als Botschafterin des Frauenentwicklungsfonds der Vereinten Nationen UNIFEM ein Privatkonzert ihres Ehemanns, des mit mehreren Grammys ausgezeichneten Sängers Keith Urban. Der Erlös kam Projekten der Organisation zugute. Das Event wurde von Omega, dem traditionsreichen Schweizer Uhrenhersteller, organisiert und brachte mehr als 175.000 US-Dollar für Programme zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der Stärkung der Rolle der Frau in der chinesischen Gesellschaft ein.

Omega-Präsident Stephen Urquhart: »Nicole und Keith sind zwei der größten Entertainer der Welt – aber mehr noch, sie sind wahre Philanthropen. Wir sind stolz, sie zu unseren Freunden zu zählen und freuen uns, eine so würdige Organisation wie UNIFEM mit unserem Beitrag zu unterstützen.«

Nicole Kidman, die ebenfalls Markenbotschafterin von Omega ist, erklärte: »Mein Engagement für UNIFEM liegt mir sehr am Herzen, denn die Arbeit, die die Organisation zur Stärkung der Rechte der Frau und zur Durchsetzung der Menschenrechte leistet, ist ungemein wichtig. Gemeinsam mit Omega wollen wir hier in Hongkong auf diese Themen aufmerksam machen und die nötigen finanziellen Mittel aufbringen, um die UNIFEM-Projekte in China zu verwirklichen.«  

Der Erlös des Benefizkonzerts unterstützt UNIFEMs Arbeit in China, die sich vor allem darauf konzentriert, der Gewalt gegen Frauen ein Ende zu setzen. Mit den Geldern werden Unterkünfte und Rechtsschutz für Gewaltopfer finanziert. Außerdem werden Programme zur Schul- und Berufsausbildung sowie Initiativen zur Einbindung von Frauen in lokale politische Prozesse gefördert.  

»Diese Benefizveranstaltung hier in Hongkong zugunsten von UNIFEM macht deutlich, wie wir gemeinsam effektive Programme unterstützen können, die Frauen dabei helfen, gewaltfrei zu leben und ihre Rechte zu stärken«, so Libby-Hawk, Leiterin für Öffentlichkeitsarbeit von UNIFEM. »Gemeinsam können wir zeigen, wie viel wir als globale Gemeinschaft erreichen können.«

UNIFEM ist der Frauenentwicklungsfonds der Vereinten Nationen und setzt sich für die Förderung der Frauenrechte und die Durchsetzung der Gleichstellung der Geschlechter ein. Der Entwicklungsfonds bietet finanzielle und technische Unterstützung für innovative Programme und Strategien, die zur Stärkung der Rechte und Position der Frau in der Gesellschaft beitragen. UNIFEMs Arbeit basiert auf der Prämisse, dass es das grundlegende Recht einer jeden Frau ist, frei von Diskriminierung und Gewalt zu leben und dass die Gleichstellung der Geschlechter eine Voraussetzung für die Entwicklung und den Aufbau gerechter Gesellschaften ist.

Verwandte Themen
Christine Köhle-Wichmann wird zur Geschäftsführerin bestellt weiter
Patrick Pruniaux wird Geschäftsführer von Ulysse Nardin weiter
Uhrenchef verlässt überraschend das Unternehmen weiter
Neuer Direktor für den europäischen Uhrensektor weiter
Führungswechsel in der Chefetage weiter
Nordstil mit neuer Leitung weiter