UJS

Personelle Veränderungen

  • 15.06.2010
  • Leute
  • U.J.S. Redaktion

Mit Wirkung zum 30. Juni 2010 wird Christoph Kohl auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen seine Tätigkeit bei der Nova Tempora Uhren und Schmuck GmbH beenden. Er hatte nach der Gründung des Unternehmens einen wesentlichen Anteil am reibungslosen Übergang der Geschäfte der Marke Dugena. Die Geschäftsführung bedankt sich für die geleistete Arbeit.

Nachfolger wird ein erfahrener »Uhrenmann«, welcher im Sommer dieses Jahres seine Tätigkeit für die Nova Tempora aufnehmen wird. Eine namentliche Nennung erfolgt in Kürze, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung. Bis zum Eintritt des Nachfolgers in das Unternehmen wird der Geschäftsführer der des Unternehmens, Jürgen Holzschuh, vorübergehend auch den Unternehmensbereich Vertrieb verantwortlich leiten.

Die Nova Tempora Uhren und Schmuck GmbH mit Sitz in Dietzenbach ist Inhaberin der Deutschen Traditionsmarke Dugena und zeichnet verantwortlich für Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb von Dugena Basic und Dugena Premium Uhren. Weiterhin hält sie die gesamten Geschäftsanteile der Zeitmesstechnik GmbH mit Sitz in Meisenheim. Nova Tempora ist auch Inhaber der Distributionsrechte für die Luxusmarke Davidoff (Uhren, Schreibgeräte, Lederwaren) für Deutschland.

Verwandte Themen
Uhrenchef verlässt überraschend das Unternehmen weiter
Neuer Direktor für den europäischen Uhrensektor weiter
Führungswechsel in der Chefetage weiter
Nordstil mit neuer Leitung weiter
Für den Europäischen Erfinderpreis 2017 nominiert weiter
Chabi Nouri ist ab April neue Geschäftsführerin weiter