UJS
Startseite der neuen Internetplattform www.watchpool24.com. Hier finden alle Interessierten die Modalitäten und Preise zum Nutzen des neuen Services zum Uhrenverkauf.
Startseite der neuen Internetplattform www.watchpool24.com. Hier finden alle Interessierten die Modalitäten und Preise zum Nutzen des neuen Services zum Uhrenverkauf.

Neue Auktionsplattform für Uhrenbranche ist online

»Ab sofort finden Händler, Hersteller und Zulieferer aus der Uhrenbranche eine innovative Möglichkeit, im Internet sichere Geschäfte mit Partnern aus der ganzen Welt abzuschließen, Ware schnell zu vermarkten, beste Marktpreise zu erhalten und täglich neue, hochwertige Informationen zu bekommen«, dies kündigt ein neuer Internetservice an.

Das Webportal www.watchPool24.com ist online, hier finden Fachhändler ein neuartiges, mehrstufiges Auktionsverfahren zum Uhrenhandel. Das Verfahren erlaubt es, die unter Profis im persönlichen Kontakt übliche Verhandlungspraktiken auch online umzusetzen. Möglich gemacht wird dies durch eine flexible Besichtigungsphase, gefolgt von einer Reverse-Auktionsphase mit Mindestpreis und einer anschließenden Phase für Nachgebote. Im Gegensatz zu einem unmittelbar abgeschlossenen Geschäft sind risikobehaftete Reisen mit Ware oder Bargeld dabei nicht nötig. Mitglieder von watchPool24 können hier ihr Geschäftsfeld erweitern oder zum Beispiel Kommissionsware ohne eigenes Investment vermarkten. Der neue Internetservice ist ein geschlossener Mitgliederbereich, hier erhalten nur verifizierte Gewerbetreibende aus der Branche einen Zugang, dies sichert der Betreiber zu.

Eine einfache Bedienung erlaubt es auch Nutzern ohne Interneterfahrung, in dieses neuartige Handelsverfahren einzusteigen. »Mit unseren international ausgerichteten Marketingmaßnahmen werden wir Händler, Hersteller und Zulieferer auf der ganzen Welt erreichen, damit sie hier auf der Plattform profitabel arbeiten können«, erklärt Holger Michels (40), Marketingleiter der letsPool AG, die für den Betrieb der Plattform verantwortlich ist. »Wir verstehen uns dabei als Dienstleister für den Handel. Unser Ziel war es, allen Mitgliedern die bestmöglichen Voraussetzungen für Ihre Geschäfte zu bieten, damit angebotene Ware selbst in den schwierigsten wirtschaftlichen Zeiten den passenden Absatzmarkt erreicht. Mit watchPool24 haben wir dieses Ziel zu 100 Prozent erfüllt.»

»watchPool24 hat den Anspruch, seinen Mitgliedern die höchstmögliche Transparenz und Flexibilität bei zugleich größtmöglicher Diskretion zu bieten«, ergänzt Franz Roman (40), CEO der letsPool AG. »Ein Verkäufer behält bei unserem Auktionsverfahren ständig die Kontrolle über seine Ware und den Verkaufspreis, ein Käufer die Möglichkeit zur bestmöglichen Preisbildung und die Garantie eines geprüften Geschäftspartners. Wir geben unseren Mitgliedern damit das sicherste, beste und schnellste Instrument für ihren Erfolg in die Hand.«

 

Verwandte Themen
Studex mit neuer Geschäftsführung weiter
Esprit richtet Vertrieb neu aus weiter
Julien Tornare neuer Chef von Zenith weiter
Expansion in die Niederlande weiter
Zehntausend historische Uhrwerke entdeckt weiter
Direktvertrieb für Luminox und Mondaine weiter