UJS
Passend zum Start der MS Turanor PlanetSolar kommt die Candino PlanetSolar Collection in Deutschland auf den Markt.
Passend zum Start der MS Turanor PlanetSolar kommt die Candino PlanetSolar Collection in Deutschland auf den Markt.

Start der PlanetSolar-Weltumrundung

Lange haben die Crew und die Partner von PlanetSolar diesem Augenblick entgegen gefiebert: Ende September 2010 brach das weltgrößte Solarboot von Monaco aus zu seiner spektakulären Expedition rund um den Globus auf. Visionäres Ziel der MS Turanor PlanetSolar ist es, als erstes Boot der Geschichte ausschließlich mit Solarenergie die Welt zu umrunden. Miguel Rodriguez, Eigentümer der Festina Group und einer der PlanetSolar Förderer der ersten Stunde, bringt es auf den Punkt: Es ist höchste Zeit für die intelligente Nutzung des unerschöpflichen Potenzials erneuerbarer Energien.

In der ihm eigenen Konsequenz stellte Rodriguez deshalb dem Schweizer Pionierprojekt PlanetSolar die Schweizer Uhrenmarke Candino als einen der Hauptpartner zur Seite. Große Candino Logos zieren den Bug der PlanetSolar, sportlich-edle Uhren aus der neuen PlanetSolar Collection von Candino begleiten die sechs Crew-Mitglieder auf dieser umweltschonenden Abenteuerfahrt.

Der Start der Solar-Expedition bildet auch den Auftakt zur Markteinführung der Candino PlanetSolar Collection in Deutschland. Vorerst besteht die Kollektion aus drei Serien von Sport-Herrenuhren, zwei mit ETA-Automatikwerk, eine mit Quarzwerk. Glanzstück der Kollektion ist eine auf 100 Stück limitierte PlanetSolar-Sonderedition inklusive Wechselband in edler Spezialschatulle. Eine Erweiterung der Sonderkollektion ist für nächstes Jahr geplant.

Verwandte Themen
Erweiterung der Manufaktur weiter
Studex mit neuer Geschäftsführung weiter
Esprit richtet Vertrieb neu aus weiter
Julien Tornare neuer Chef von Zenith weiter
Expansion in die Niederlande weiter
Zehntausend historische Uhrwerke entdeckt weiter