UJS
Der Clou bei diesem Rotary-Revelation-Modell liegt in dem drehbaren Edelsthalgehäuse mit zwei separaten Schweizer Uhrwerken.
Der Clou bei diesem Rotary-Revelation-Modell liegt in dem drehbaren Edelsthalgehäuse mit zwei separaten Schweizer Uhrwerken.

Neustart der Schweizer Traditionsmarke

Die Schweizer Uhrenmarke Rotary hat seine Vertriebsaktivitäten in Deutschland und Österreich neu strukturiert und mit der Kienzle Uhren GmbH eine Vertriebspartnerschaft geschlossen, über die ab sofort die Rotary-Uhren in Fachgeschäften sowie ausgewählten Warenhäusern erhältlich sein werden.

Gestartet wird mit einer Kollektion der drei Produktlinien Revelation, Rocks und Les Originales. »Beim Vertrieb der Rotary-Uhrenmodelle setzen wir verstärkt auf den Fachhandel. Um die Kollektion wirkungsvoll in Szene zu setzen, unterstützen wir unsere Handelspartner mti einer Reihe von Marketinmaterialien am POS«, so Dirk Weiß, Vertriebsleiter der Kienzle Uhren GmbH. Ziel von Rotary S.A. ist, mit qualitativ hochwertigen Uhrenmodellen in unteren bis mittleren Preissegmenten Vertrauen zurückzugewinnen und an gute Rotary-Zeiten anzuknüpfen.

 

Verwandte Themen
Studex mit neuer Geschäftsführung weiter
Esprit richtet Vertrieb neu aus weiter
Julien Tornare neuer Chef von Zenith weiter
Expansion in die Niederlande weiter
Zehntausend historische Uhrwerke entdeckt weiter
Direktvertrieb für Luminox und Mondaine weiter