UJS
Ernst Gottlieb, Stiftungsvorsitzender, bedankt sich auf das Herzlichste bei Rainer Abeler von der Firma Carl Engelkemper, Münster, für seine stetige Hilfsbereitschaft und Unterstützung.
Ernst Gottlieb, Stiftungsvorsitzender, bedankt sich auf das Herzlichste bei Rainer Abeler von der Firma Carl Engelkemper, Münster, für seine stetige Hilfsbereitschaft und Unterstützung.

»Jubiläums-Spende« von CEM Carl Engelkemper

  • 14.09.2010
  • Bildung
  • U.J.S. Redaktion

Anlässlich des 150-jährigen Firmenjubiläums der Firma Carl Engelkemper Münster spendete Herr Rainer Abeler großzügig 1.500 € der Stiftung zur Nachwuchsförderung im Bayerischen Uhrmacherhandwerk. Er unterstützt damit die Stiftung bei ihren Bemühungen, den Uhrmachernachwuchs auf dem Weg zur Gesellenprüfung zu fördern. Unter anderem werden Fahrtkosten zu den überbetrieblichen Unterweisungen übernommen. Auch werden zu den Gesellenprüfungen von der Stiftung für die drei besten Gesellinnen und Gesellen Siegerpreise ausgelobt.

Die Firma Engelkemper sieht die große Notwendigkeit, den Uhrmachernachwuchs zu fördern. Ziel sei es unter anderem, über die Auszubildenden, Gesellen und Meister letztendlich auch Betriebsnachfolger zu bekommen. Der Stiftungsvorsitzende, Ernst Gottlieb (Präsidiumsmitglied des Zentralverbandes für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik) bedankte sich bei Rainer Abeler für dessen wiederholtes Engagement, welches der ganzes gesamten Branche zugute kommt. Gottlieb wünscht sich noch mehr großherzige Spender, die auf das Konto 64939 bei der Raiffeisenbank Zorneding (BLZ 701 696 19) der Stiftung zur Nachwuchsförderung im Bayerischen Uhrmacherhandwerk Geld einzahlen. Auch kleine Beträge tragen zu der Bewältigung der Stiftungsaufgaben bei. Abzugsfähige Spendenquittungen werden selbstverständlich ausgestellt.

Verwandte Themen
1. Arbeitstagung 2017 weiter
Messe und Mehr weiter
Wie man richtig Termine setzt weiter
Neuanfang und neue Wege weiter
Granat im Fokus weiter
DDR-Fachbuch neu aufgelegt weiter