UJS
Der Granat steht im Mittelpunkt der 2. Arbeitstagung 2016 der DGemG.

Deutsche Gemmologische Gesellschaft DGemG: Granat im Fokus

  • 14.09.2016
  • Bildung
  • U.J.S. Redaktion

Im Mittelpunkt der 2. Arbeitstagung 2016 der DGemG am 1. Oktober in Idar-Oberstein steht der Granat. Das Programm umfasst Vorträge und praktischen Übungen und steht allen Interessierten offen.

Programm der 2. Arbeitstagung 2016 der DGemG am 1. Oktober:  


10.00 Uhr: Dr. Thomas Lind (Deutsche Gemmologische Gesellschaft)

»Edelsteine der Granat-Gruppe – Eine kristallchemische und gemmologische Übersicht«  


11.00 Uhr: Dr. Thomas Lind (Deutsche Gemmologische Gesellschaft)

»Farbe und Farbursachen von Edelsteinen der Granat-Gruppe«  


12.00 Uhr: Dr. Ulrich Henn (Deutsche Gemmologische Gesellschaft)

»Mikroskopische Merkmale und Besonderheiten«  


14.30 Uhr: Dipl.-Min. Fabian Schmitz und Tom Stephan BSc (Deutsche Gemmologische Gesellschaft), Dr. Claudio Milisenda und Stefan Müller MSc (Deutsche Stiftung Edelsteinforschung – DSEF German Gem Lab)

»Praktische Übungen und Demonstrationen«

»Mikroskopische Merkmale und Besonderheiten«

»Spektroskopische Methoden«  


Der letzte Programmpunkt der Tagung ist die feierliche Verleihung der Qualifikations-Urkunden an Absolventen der DGemG-Bildungsprogramme Edelsteinkunde und Diamantenkunde sowie an neue Fachmitglieder (F.G.G.) durch den Präsidenten der DGemG, Dr. Thomas Lind um 16.30 Uhr.  

Verwandte Themen
Uhrmacher- und Goldschmiedehandwerk NRW planen den „Fachberater Juwelier« weiter
35. Internationale Gemmologische Konferenz weiter
1. Arbeitstagung 2017 weiter
Messe und Mehr weiter
Wie man richtig Termine setzt weiter
Neuanfang und neue Wege weiter