UJS
Im Mittelpunkt der Seiko-Sportweeks steht der neue Chronograph der Velatura-Linie.
Im Mittelpunkt der Seiko-Sportweeks steht der neue Chronograph der Velatura-Linie.

Sportweeks für den Fachhandel

An den bevorstehenden Seiko-Sportweeks können sich rund 140 Fachhändler beteiligen. Davon werden 90 mit einem Promotionpaket beliefert, welches Flyer und A1-Poster enthalten. 50 weitere Händler nehmen zusätzlich an der Großflächenplakataktion teil, welche vom 10. August bis zum 6. September stattfindet.

Pro Händler sind die Plakate an 16 Standorten zu sehen. Mittig ist das Händlerlogo mit Anschrift aufgedruckt, sodass Interessenten auf den ersten Blick sehen, wo abgebildete Uhr zu erwerben ist. Dabei handelt es sich den neuen sportlich-maritimen Velatura-Chronographen, welcher anlässlich des vierten Jahrestages der Partnerschaft von Seiko mit der Internationalen 49er-Klassenvereinigung, der schnellsten olympischen Bootsklasse, auf den Markt kommt. Die Krone ist vor Erschütterung geschützt und das Gehäuse bis zu zehn bar wasserdicht. Die Uhr verfügt über ein Saphirglas und das Armband besteht aus einem widerstandsfähigen Polyurethan-Gemisch. Um sicherzustellen, dass die Zeitmessinformationen auch bei Regatten gut ablesbar sind, verfügt das Saphirglas über eine Antireflexbeschichtung und die Chronographenzeiger haben eine markante, gelbe Farbe.

Die Uhr, deren Gehäuseboden die Inschrift ‘49er class’ trägt, wird in einer besonderen Geschenkbox präsentiert, welcher eine Danksagung der Internationalen 49er-Klassenvereinigung beigelegt ist.

Verwandte Themen
Damen bevorzugt weiter
Neuer Onlineauftritt weiter
»Goldene Unruh« geht nach Sachsen weiter
Prospekte sind die beste Werbung weiter
Uhrenmarken auf dem Prüfstand weiter
Sensationspreis für Kaschmir Saphir weiter