UJS

Tech-Airport in Deutschland

  • 17.10.2010
  • POS
  • U.J.S. Redaktion

Am 1. Oktober hat »Hour Passion« seine Türen für die Passagiere des Flughafens Düsseldorf International (Flugsteig C) mit einem komplett neuen Verkaufsbereich für Uhren und Schmuck eröffnet. Tech-Airport bietet zum ersten Mal in Deutschland, und zwar als ausgezeichneter Kenner von Reisekunden, erneut ein attraktives und kreatives Boutiquekonzept an – das 29. in ihrem Vertriebsnetz.

Auf einer Oberfläche von 64 Quadratmetern wurde auf modernes Design gesetzt. Lackierte Wände, Glasgestelle und Carbon-Theken werden kombiniert, während das Licht die in den Vitrinen ausgestellten Uhren und Schmuckstücke gekonnt hervorhebt. Die vollständige Swatch-Kollektion ist an einem großflächigen Wandpaneel angebracht, um den Kunden die Auswahl zu vereinfachen. Das Angebot ist komplett und stellt dank der zahlreichen Marken wie Swatch, Flik-Flak, Timberland, Ti Sento, Calvin Klein watches and jewellery, Tissot, Longines oder Chopard eine unwiderstehliche Versuchung für alle Stilrichtungen und Altergruppen dar, begleitet von einer Auswahl an Bijouterie, die allen Ansprüchen standhält. Der Empfang spricht für Qualität: Jeder Kunde wird persönlich begrüßt, begleitet und beraten.

Die 2004 von Swatch Group SA (Schweiz) gegründete Gesellschaft Tech Airport Holding SAS, die auf den Vertrieb in Flughäfen spezialisiert ist, ist bereits in sechs europäischen und asiatischen Flughäfen tätig: Paris Roissy und Orly (F), Nice Côte d’Azur (F), Nantes Atlantique (F), Genf (CH) und Changi (SG). Ihre »Hour Passion«, Omega- und Swatch- Boutiquen stellen inzwischen einen Bezugspunkt in Europa für Uhren und Bijouterie in Flughäfen dar. Weitere Projekte werden in Kürze im Terminal A des Flughafens Düsseldorf sowie im neuen Terminal 2 des Flughafens Dublin (IR) umgesetzt.

 

Verwandte Themen
Preise in wenigen Sekunden aktualisieren weiter
Smarterleben-Roadshow 2.0 weiter
Digitalisierung mit Google weiter
Für den Europäischen Erfinderpreis 2017 nominiert weiter
Longines stößt in eine neue Dimension vor weiter
Unruh-Spiralfeder aus Silizium weiter