UJS

Kundenauszeichnung erhalten

  • 28.08.2010
  • POS
  • U.J.S. Redaktion

Das Geschäft von Uhrmachermeister Martin Westermayer und seiner Frau Monika ist mit dem Gütesiegel »Qualität im Handwerk ausgezeichnet worden. Seit Juli macht das engagierte Ehepaar bei dieser Aktion mit, auf das sie durch einen Artikel in der Schwäbischen Zeitung aufmerksam geworden waren. »Wir waren gleich davon begeistert«, berichtet Monika Westermayer, »da das Siegel unmittelbar auf der Bewertung der Kunden basiert. Dadurch wissen wir, ob unsere Kunden mit uns zufrieden sind, es ist ein Spiegel unserer Leistungen.«

Mit jeder Rechnung erhält der Kunde eine Karte, auf der der dem Betrieb Noten von Sehr Gut bis Mangelhaft geben kann. Bewertet werden Termintreue, Kompetenz, Kundenorientierung, Sauberkeit, und Wertigkeit, daraus errechnet sich die Gesamtnote, die der Betrieb erhält. Uhren- und Schmuckfachhandel freut sich über die Note 1,33. Alle drei Monate wird diese Gesamtnote durch neue Kundenbewertungen ergänzt und aktualisiert. Gibt es drei Monate lang weniger als drei Bewertungen, verfällt das Siegel. »Für uns bedeutet das Siegel eine Auszeichnung als qualitativer Handwerker«, sagt Martin Westermayer.

Ausgezeichnete Betriebe sind im Internet unter www.qih.de zu finden.

Verwandte Themen
Smarterleben-Roadshow 2.0 weiter
Digitalisierung mit Google weiter
Neue WLAN-Lösung für die Videoüberwachung weiter
IWC Schaffhausen eröffnet Boutique in Mainmetropole weiter
Individuell, natürlich und digital weiter
»Regierung behindert Digitalisierung des Handels« weiter