UJS
»Sense of Ibiza« von Elisabteh Landeloos.

Elisabeth Landeloos: Harmonische Gegensätze

Die Herbst-Winter/Kollektion der Designerin überrascht mit neuen Materialien und Farben. Die charakteristischen Gestaltungsmerkmale werden neu inszeniert und mit spielerischer Leichtigkeit umgesetzt.

Durch seidenmatten Kork fließen glitzernde Silberketten, zarte Bänder aus Wildleder mit glänzenden Silberkugeln perlen kaskadengleich das Dekolleté entlang, silberne Blätter mit unterschiedlichen Oberflächen ranken sich um Hals und Arm, dunkles Horn verleiht markante Akzente. Ihr zeitlos-modernes Design und ihre vielseitige Kombinierbarkeit machen sie zu Lieblingsstücken, die den Spagat zwischen Mode und Klassik meistern.

In der modisch inspirierten Linie »Sense of Ibiza« ist bronze schimmerndes Taupe ein besonderer Blickfang, das mit Gelbgold eine herbstlich-warme Harmonie eingeht. Schmale Schalcolliers mit Muschelkernperle betonen den lässigen Stil, Flechtwerk und Kordeln setzen Akzente zu klassischen Looks, lebendige Bicolor-Optiken erlauben vielseitige Kombinationsmöglichkeiten. Wer es reduzierter mag, findet bei »Gracioneta« schmale Hals- und Armreifen, deren tropfenförmige Enden die Spuren des Wassers widerspiegeln und an einen Tag am Meer erinnern.

Verwandte Themen
Trauringmarkt profitiert weiter
Schmuck, der bewegt weiter
Umsatzfördernde Herbst-Kampagne weiter
Vom größten Diamant zum Collier weiter
Edle Tierwelt aus Idar-Oberstein. weiter
Trauringmanufaktur Johann Kaiser hat Insolvenz angemeldet weiter