UJS

Alles über die neue Banknote

Die neue 50-Euro-Banknote kommt als vierter Geldschein der sogenannten Europa-Serie am 4. April 2017 in allen 19 Mitgliedstaaten des Euro-Raums in den Umlauf. Sie ergänzt die bereits eingeführten neuen 5-Euro-, 10-Euro- und 20-Euro-Banknoten. weiter


Handel lehnt Bargeldobergrenze ab

Ein Aktionsplan der EU Kommission nimmt zur Bekämpfung von Terrorismus und Kriminalität eine Obergrenze für Barzahlungen in den Blick. Der Einzelhandel sieht die Pläne kritisch. weiter


Der Anteil von Münzen und Geldscheinen sinkt weiter

52,4 Prozent des Einzelhandelsumsatzes wurden 2015 in Deutschland in bar bezahlt. weiter


Neue Dynamik im Zahlungsverkehr

Durch die Gebührenregulierung erhält der Zahlungsverkehr an den Einzelhandelskassen neue Dynamik. Während die Beliebtheit einer Zahlungsmöglichkeit steigt und die einer anderen sinkt, feiert eine dritte ihr Comeback, wie eine Studie des EHI Retail Institute zeigt. weiter


Verbände »Uhren und Schmuck« lehnen Obergrenze ab

Handel und Handwerk der Uhren- und Schmuckbranche lehnen die Pläne zur Einführung einer Bargeldobergrenze ab. Dies teilten der Bundesverband der Juweliere, der Zentralverband der Goldschmiede und der Zentralverband der Uhrmacher mit. Die Verbände sehen in den Plänen eine Einschränkung der... weiter


Aus für 500-Euro-Note

Die SPD will Geldwäsche effektiver bekämpfen. Sie will der größten Euro-Banknote den Garaus machen und fordert eine Obergrenze für Barzahlungen von 5.000 Euro. Das Finanzministerium setzt auf eine europäische Lösung. weiter


EC-Karte kein Auslaufmodell

In wenigen Tagen endet die Frist zur Umstellung des elektronischen Lastschriftverfahrens ELV auf die europäischen SEPA-Anforderungen. weiter


Die Rechnung ist der Deutschen liebstes Zahlungsverfahren

Kreditkarte, Lastschrift, Rechnung oder Paypal – Internetnutzern bieten sich zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten. Doch nicht alle werden gleich gerne genutzt und auch bei den Geschlechtern gibt es Unterschiede. weiter

Weitere Ergebnisse laden