UJS
Rückblick: Das war los im November

Rückblick: Das war los im November

Aller guten Dinge sind 3 – für den November geht die Rechnung nicht ganz auf. 2 Mal gut, 1 Mal schlecht lautet das Ergebnis der Artikel auf ujs.info, die auf besonderes Interesse stießen.

Mit Brillen, Bärten und Mützen – Raub von Rolex-Uhren

Wie der Juwelier-Warndienst berichtet, überfielen am Montag, den 13. November, gegen 12 Uhr, drei unbekannte Männer einen Departmentstore in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und gingen zielstrebig zu dem dortigen Juwelier. Die vermutlich mit Perücken, Mützen, Brillen und Bärten teilmaskierten Männer bedrohten die Anwesenden mit einer Waffe und rafften hochwertige Uhren der Marke Rolex zusammen. Mehr


Weihnachtsgeschäft: Juweliere sind erwartungsfroh

Jamaika ist out, Tahiti ist in. Tahiti-Zuchtperlen, Brillantringe und Farbedelstein-Schmuck gehören in diesem Jahr zu den Weihnachtsrennern. Der Handelsverband Juweliere (BVJ) erwartet 30 Tage vor Weihnachten ein gutes Saisongeschäft für die Branche. Vor allem bei hochwertigem Edelmetallschmuck prognostiziert der Verband Zuwächse. »Der Trend im Jahresverlauf weg von Modeschmuck hin zu hochwertigen Schmuckstücken setzt sich weiter fort. Die Durchschnittspreise sind begünstigt durch die Kursentwicklung von Gold und Platin stabil und damit für die Kunden besonders attraktiv«, so BVJ-Präsident Stephan Lindner. »Ungeachtet der schleppenden Regierungsbildung sind die konjunkturellen Rahmenbedingungen solide und die Kauflaune gut. Wir rechnen über das Gesamtjahr bei Schmuck mit einem Umsatzplus von 1,5 bis 2 Prozent.« Im Jahr 2016 hat die Branche in Deutschland 3,43 Mrd. Euro* mit Schmuck umgesetzt, für 2017 werden knapp 3,5 Mrd. Euro* erwartet. Der Umsatz mit Uhren verläuft stabil und liegt geringfügig über dem Vorjahresumsatz von 1,3 Mrd. Euro*. (*Angaben zu Endverbraucherpreisen inkl. Mehrwertsteuer) Mehr


Inhorgenta-Award zum Zweiten

Ein Highlight der Messe München geht in die zweite Runde: der Inhorgenta Award. Die Preisverleihung der Inhorgenta Munich. 2018, Europas größten Schmuck-, Edelstein - und Uhrenmesse, ist der krönende Abschluss des viertägigen Branchenevents. Der Award zeichnet besondere Designprodukte und Leistungen aus und wird diesmal in sieben Kategorien vergeben: Fine Jewelry, Fashion Jewelry, Designer of the year, Watch Design of the year, Smart & Connected Watch of the year, Retailer of the year – und der Publikumspreis Best Piece of Jewelry. Mehr


Verwandte Themen
Aller guten Dinge sind Drei weiter
Die teuerste Smartwatch der Welt weiter
In den Farben Olympias weiter
Gruppe steigert Umsatz weiter
Künstlerin des Monats weiter
Der Tag der Liebenden weiter