UJS
Die inhorgenta europe 2010 findet vom 19. bis 22. Februar auf dem Geländer der Messe München statt.
Die inhorgenta europe 2010 findet vom 19. bis 22. Februar auf dem Geländer der Messe München statt.

Deutscher Uhren- und Schmuckfachhandel ist optimistisch

  • 02.12.2009
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Die Projektleitung der inhorgenta europe hat beim Spezialdienstleister BBE Retail Experts eine repräsentative Umfrage unter 100 deutschen Schmuck- und Uhrenfachhändlern in Auftrag gegeben.

Demnach beurteilen 43 Prozent der Befragten die derzeitige allgemeine Situation in der Branche als gut bis ausgezeichnet, 34 Prozent als annehmbar und nur 23 Prozent schätzen sie als schlecht ein. 57 Prozent erwarten, dass die Situation gleich bleiben wird und 25 Prozent gehen von einer Verbesserung aus. Die momentane Auftragslage für das eigene Unternehmen bezeichnen 57 Prozent als gut bis ausgezeichnet.

Die individuelle und fachkundige Beratung im Fachhandel erachten 88 Prozent der Befragten als einen sehr bis äußerst wichtigen Faktor für den Erfolg des eigenen Unternehmens. Offensichtlich wird dies durch die Kunden honoriert. So gaben 76 Prozent an, dass die Kundenfrequenz im eigenen Unternehmen gestiegen sei.

Bezogen auf die inhorgenta europe stellte sich bei der Befragung heraus, dass 49 Prozent der Befragten die Messe in 2009 besucht haben, und dass 54 Prozent planen, sie in 2010 zu besuchen.

»Trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind die hiesigen Uhren und Schmuckfachhändler recht optimistisch gestimmt – das zeigt ganz deutlich, dass der deutsche Markt derzeit stabil ist. Dadurch bleibt er auch weiterhin attraktiv, und ebenso ein Besuch der kommenden inhorgenta europe«, so Projektleiter Armin Wittmann.

 

Verwandte Themen
Viele neue Aussteller und Highlights weiter
Kürzer mit weniger Ausstellern weiter
Festlicher Auftakt zum 10-jährigen Jubiläum weiter
Das war los im September weiter
Erfolgreiche Premiere weiter
Neue Fachmesse in den Startlöchern weiter