UJS
Das Leipziger Messegelände aus der Vogelperspektive.
Das Leipziger Messegelände aus der Vogelperspektive.

Forum Multifunktionsuhren mit vielen wichtigen Marken

  • 04.06.2009
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Das Forum Multifunktionsuhren auf der kommenden Midora vom 5. bis 7. September 2009 erfreut sich großen Zuspruchs. Bereits über 30 Marken haben ihre Teilnahme zugesagt.

Zu den Teilnehmern am Forum gehören unter anderem die Swatch Group, Festina und Fossil mit ihren verschiedenen Linien, die Firmen Polar, Kienzle, Timex, Carucci, Edox,  Casio und Jacques Lemans. »Die Leipziger Uhren- und Schmucktage bieten dem Handel eine kompakte Plattform für diese beim Verbraucher sehr populäre Produktgruppe«, sagt Midora-Projektdirektor Andreas Zachlod.

Das im Auftrag der Leipziger Messe organisierte Forum umfasst eine Präsentationsfläche,  auf der die Hersteller dieses Segments ihre Uhrenmodelle zeigen, einen interaktiven Testbereich, ein Diskussionspodium und einen Informationsbereich für Vorträge und individuelle Gespräche mit den Firmenvertretern vor Ort. Präsentiert werden die Uhren  unter drei Aspekten: klassisches Segment, Sportbereich sowie Fashionuhren im Multifunktionslook.

»Uns war wichtig, dass das Forum den Herstellern vielfältige Möglichkeiten eröffnet, sich  dem Handel zu präsentieren. Das geht weit über eine Sonderschau hinaus und wird dem teils hohen Erklärungsbedarf dieser Uhren gerecht«, sagt Professor Stefan Hencke,  Geschäftsführer der Convensis Group, welche das Forum organisiert. Vorträge und Podiumsdiskussionen mit Fachjournalisten, Ausstellern und Fachhändlern beleuchten das Produkt Multifunktionsuhr von allen Seiten und stellen eine nicht alltägliche Möglichkeit dar, sich als Händler fit zu machen und persönliche Kontakte zu Experten zu knüpfen.

 

Verwandte Themen
Guter Anmeldestand weiter
Was Fachbesucher an Neuheiten erwartet weiter
Die Baselworld feiert 2017 ihr 100-jähriges Bestehen weiter
Smartphones auf der Uhren- und Schmuckmesse weiter
Carat+ lockt im Mai nach Antwerpen weiter
Der Countdown zur größten Uhren- und Schmuckmesse der Welt läuft weiter