UJS
Die Baselworld 2010 konnte ein Besucherplus verzeichnen.
Die Baselworld 2010 konnte ein Besucherplus verzeichnen.

Mit Besucherzuwachs

  • 06.04.2010
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Die Baselworld 2010 konnte mit 100.700 Fachbesuchern aus allen Kontinenten ein Besucherplus von sieben Prozent erzielen (2009: 93.900; 2008: 106.800). Sehr zufrieden äusserten sich zu Messeschluss auch die Aussteller über den Geschäftsverlauf, so die Veranstalter. Die Weltmesse für Uhren und Schmuck habe die Branche entscheidend beflügelt.

Mit diesem Ergebnis konnte die Baselworld ihre Position als Highlight der Uhren- und Schmuckindustrie festigen und ihre enorme Bedeutung für alle Teilnehmer untermauern. Jacques J. Duchêne, der Präsident des Aussteller-Beirats, bestätigt dies wie folgt: »Wir sind sehr zufrieden mit der diesjährigen Baselworld. Ohne euphorisch zu werden, dürfen wir äusserst optimistisch auf das kommende Jahr blicken. Die Messe ist und bleibt der unumgängliche Treffpunkt für die Uhren- und Schmuckbranche«. Sylvie Ritter, Messedirektorin, zieht folgendes Fazit: »Von unseren Gästen aus aller Welt durften wir zahlreiche erfreuliche Feedbacks entgegen nehmen. Der Aufschwung ist in allen Bereichen deutlich spürbar: Sowohl bei den Uhren, beim Schmuck wie auch bei den verwandten Branchen blicken wir auf eine erfolgreiche Messe zurück. Die rund 3.000 Medienvertreter werden nun über die hier präsentierten Neuheiten in aller Welt berichten.« Die nächste Baselworld findet vom 24. bis 31. März 2011 statt.

Verwandte Themen
Innovativer Schmuck im Fokus weiter
Neun Prozent Buchungsplus gegenüber Vorjahr weiter
Mit Besucherplus weiter
Einzelhandel funktioniert weiter
Hessischer Staatspreis verliehen weiter
JuwelUhr in Hagen geplant weiter