UJS
Der Schmuck des Wechselsystems »arigato« der Firma Manuela Carl auf Edelstahlbasis mit Edelsteinen lässt sich ohne Werkzeug verändern.
Der Schmuck des Wechselsystems »arigato« der Firma Manuela Carl auf Edelstahlbasis mit Edelsteinen lässt sich ohne Werkzeug verändern.

Trends und mehr

  • 07.08.2009
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Mehr als 100 Aussteller präsentieren sich auf der diesjährigen USSIFA in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen. Vom 11. bis 13. September 2009 werden die frischen Kollektionen der Unternehmen dem Fachhandel vorgestellt. Darüber hinaus gibt es ein neues Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops und der neuen Innovationsplattform »Kreation meets Innovation«.

Projektleiterin Ann-Kathrin Weise berichtet: »Auf unserer 43. Uhren- und Schmuckfachmesse im Norden präsentieren sich einige interessante neue Firmen wie zum Beispiel Katharina Cremer, Faible for Label, Sebastian & Bauer und Outback Opals.« Aber auch langjährige Stammaussteller aus den Bereichen Schmuck, Perlen, Juwelen, Uhren, Software, Verpackungen und Zubehör zeigen den Besuchern die aktuellen Trends.

Mit der neuen Innovationsplattform »Kreation meets Innovation« unterstützt die Messe erstmals den Hamburger Goldschmiedenachwuchs. Dieser präsentiert sein Können zum Thema Märchenwelten. 15 Auszubildende der Klasse G5 der Beruflichen Schule Steinhauerdamm kreierten hierfür Ringe, Anhänger und andere Schmuckstücke. Das Fachpublikum hat dann die Qual der Wahl und wählt das schönste Stück im Rahmen des 1. USSIFA Nachwuchspreises. Die Stimmabgabe lohnt sich, denn unter allen teilnehmenden Besuchern wird ein Warengutschein der Firma Manuela Carl verlost. Die ersten drei Gewinner des Nachwuchspreises erhalten einen kostenlosen Stand auf der nächsten USSIFA (Platz 1), einen Warengutschein der Großhandlung für Goldschmiedebedarf Paul Peter Schula sowie ein Ultraschallgerät mit Reinigungsset von Sambol IBS. Weiterhin wird der Nachwuchs mit Materialspenden der Firmen MW Edelsteine Martin Weskamp/Isabelle von Hörde und Schiefer & Co. gefördert.

Neben den Auszubildenden werden erstmals »Die jungen Cellinis« auf der neuen Plattform präsent sein. Aufgerufen zum 3. Internationalen Nachwuchswettbewerb 2009 hatte der Zentralverband der Gold-, Silberschmiede und Juweliere e. V. Auf der USSIFA werden die Stücke der Teilnehmer und Sieger aus dem hohen Norden gezeigt, die zum Thema »Schmuck ist bunt – Opal im Schmuck« Unikate inszenierten.

Das diesjährige Vortragsprogramm steht ganz im Zeichen der Edelsteine. Dr. Ursel Laarmann, Sachverständige für Schmuck, Edelsteine und Diamanten (DGemG), referiert am Freitag und Sonntag um 14 Uhr eine Stunde zu dem Thema: »Edelsteine aktuell – Erkennen von Imitationen und Synthesen, welche Varianten sind auf dem Markt?«. Am Samstag um 14 Uhr heißt es bei ihr: »Organische Edelsteine – Erkennen von möglichen Imitationen oder Behandlungen«. Die einstündigen Vorträge finden wie üblich im Raum Alster im OG der MesseHalle statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Abgerundet wird das Vortragsprogramm durch Workshops direkt am Stand von Dr. Laarmann. Dort können die im Vortrag gewonnenen Erkenntnisse gleich praktisch umgesetzt werden. Mit verschiedenen Geräten der Firma Eickhorst kann jeder Besucher Steine untersuchen und sich im Bereich der Edelsteinkunde individuell weiterbilden. Dr. Laarmann steht dabei jederzeit mit wertvollen Tipps und Ratschlägen den Interessenten zur Seite.

 

Verwandte Themen
Messe München verleiht zum zweiten Mal den Inhorgenta-Award weiter
Viele neue Aussteller und Highlights weiter
Kürzer mit weniger Ausstellern weiter
Festlicher Auftakt zum 10-jährigen Jubiläum weiter
Das war los im September weiter
Erfolgreiche Premiere weiter