UJS
Das U.J.S.-Symposium mit Thomas Wege ist ein Highlight des Rahmenprogramms zur inhorgenta europe 2010.
Das U.J.S.-Symposium mit Thomas Wege ist ein Highlight des Rahmenprogramms zur inhorgenta europe 2010.

Umfangreiches Rahmenprogramm

  • 19.01.2010
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Die inhorgenta europe öffnet vom 19. bis 22. Februar 2010 wieder ihre Tore. Traditionell bietet die innerhalb der EU führende Fachmesse für Uhren, Schmuck, Edelsteine, Perlen und Technologie ihren erwarteten rund 30.000 Fachbesuchern ein umfangreiches Rahmenprogramm an.

Ein Teil des Rahmenprogramms umfasst Vorträge zu wichtigen Themen für den Fachhandel. Dazu gehören unter anderem Veranstaltungen zu aktuellen Schmucktrends. So referiert die Trend-Expertin Irmie Schüch-Schamburek zu den Schmuck- und Modetrends 2010, während sich die Referenten Peter Welchering und Dr. Ulrich Henn auf Stein- und Farbsteintrends 2010 konzentrieren. Ferner wird Sir Gabriel Tolkowsky, der Experte in Sachen Edelstein-Schliff, unter dem Titel »Neue Schliffe für Diamanten« einen spannenden Vortrag halten.  

Der Frage »Wie viel Design braucht eine Marke?« gehen verschiedene Fachleute in einer Podiumsdiskussion auf den Grund – dies ist nur eine von mehreren Veranstaltungen zum Thema Design, das einen Schwerpunkt auf der inhorgenta europe 2010 darstellt.

Und auch in Sachen Management gibt es wertvolle praxisrelevante Tipps: So diskutieren beispielsweise über eine »Renaissance des Einzelhandels – Gewinner in schwierigen Zeiten?« Experten aus Industrie und Handel im Rahmen des inhorgenta europe Roundtables.

Nicht verpassen sollte man das U.J.S.-Symposium Mit Thomas Wege zum Thema Erfolgsfaktoren im Handel unter dem Titel »Mehr Erfolg durch motiviertes Personal und moderne Informationssystem«. Das Symposium findet wie gewohnt am Messesonntag statt.

Abgerundet wird das Rahmenprogramm durch zahlreiche Sonderschauen.

Verwandte Themen
Baselworld verkürzt 2018 um zwei Tage weiter
Guter Anmeldestand weiter
Was Fachbesucher an Neuheiten erwartet weiter
Die Baselworld feiert 2017 ihr 100-jähriges Bestehen weiter
Smartphones auf der Uhren- und Schmuckmesse weiter
Carat+ lockt im Mai nach Antwerpen weiter