UJS

In 4 Wochen auf 3 Fachmessen präsent

  • 19.08.2010
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Die Europäische Akademie der Juweliere, Gold- und Silberschmiede, das Fortbildungszentrum Ahlen/Westfalen, wird seine Leistungen und sein Bildungsangebot auf den diesjährigen deutschen Branchenmessen in Frankfurt, Leipzig und Hamburg vorstellen.

Vom 27.8.bis 30.8. ist die Akademie auf der internationalen Konsumgütermesse tendence in Frankfurt vertreten. Dort stellt sie in der Halle 9/3 in der Designerhalle aus. Am Sonntag, dem 29. August ab 11 Uhr findet im Bereich des Bühnenareals »Carat on Stage« die Preisverleihung des von der Akademie und dem Unternehmen 3 design ausgeschriebenen CAD Design Contest zum Thema Silber und Diamant statt. An allen Tagen wird außerdem eine Sonderausstellung zum Thema Tauschieren präsentiert.

Einige Tage später vom 3. bis 6.9. reist die Akademie mit ihrem Messe-Equipment zur Midora, der internationalen Uhren und Schmuckmesse in Leipzig. Dort werden Dozenten der Einrichtung aktuelle galvanotechnische Arbeitsweisen vorstellen. Um die Kollegialität zu fördern und einen Treffpunkt anzubieten, wird täglich in Kooperation mit dem bundesdeutschen Berufsfachverband, dem Zentralverband, ein »Get together« angeboten.

Am dritten Wochenende, vom 10. bis 13.9. ist die Fachmesse Ussifa in Hamburg das Ziel der Messepräsenz der Ahlener Akademie. Der Fachdozent der Akademie, Ruhi Okyay, demonstriert mit modernsten Hilfsmitteln Fasser-Techniken an einem behindertengerechten Goldschmiedewerktisch, der auch in einem Atelier oder in einer Goldschmiede Platz finden kann.

 

Verwandte Themen
Das war los im September weiter
Erfolgreiche Premiere weiter
Neue Fachmesse in den Startlöchern weiter
Neue Aussteller und neue Hallenstruktur weiter
Startschuss für das Weihnachtsgeschäft weiter
Innovativer Schmuck im Fokus weiter