UJS
Intergem 2010
Intergem 2010

Besucherandrang auf der Edelstein- und Schmuckmesse

  • 19.10.2010
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Es gibt im Kalender der Edelstein- und Schmuckwelt einige Eckpunkte, die unveränderlich festgesetzt sind. Hierzu gehört ohne Zweifel auch die Intergem, die Edelstein- und Schmuckmesse in Idar-Oberstein, auf der sich die regionalen renommierten Traditionsbetriebe, die kreativen Jungdesigner, die großen Namen der Branche und die Dienstleister rund um den Edelstein präsentieren.

Die über 5.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in der neuen Messehalle Idar-Oberstein boten auch in diesem Jahr den angemessenen Rahmen für eine Veranstaltung, deren Exponate wirklich etwas Besonderes sind.

So fanden sich hier nicht nur exzellente Edelsteine und Diamanten von höchster Reinheit, sondern auch erstmalig auf der Welt Akoya-Perlen von mehr als neun Millimetern Durchmesser in der seltenen natürlichen Farbe Pastellblau. Die hohe Kunstfertigkeit und Erfahrung der Schmuckschaffenden zeigt sich in jedem Objekt auf der Messe, deren einzigartige Atmosphäre sich auch diesmal entfaltete. Fachvorträge und Podiumsdiskussionen ebenso wie informelle Gespräche mit den Experten der Branche vermittelten auch dieses Jahr wieder wertvolle Informationen und gaben neue Impulse.

Die zentrale Lage inmitten Europas spiegelte sich auch in der Besucherzahl wieder. Ein großer Anteil kommt aus benachbarten Ländern wie den Niederlanden, Italien, Belgien, Österreich, der Schweiz und Frankreich, aber auch amerikanische und japanische Besucher waren stark vertreten.

Verwandte Themen
Erfolgreiche Premiere weiter
Neue Fachmesse in den Startlöchern weiter
Neue Aussteller und neue Hallenstruktur weiter
Startschuss für das Weihnachtsgeschäft weiter
Innovativer Schmuck im Fokus weiter
Neun Prozent Buchungsplus gegenüber Vorjahr weiter