UJS
Rund 3.500 Besucher kamen zur Messe Kostbar nach Idra-Oberstein.
Rund 3.500 Besucher kamen zur Messe Kostbar nach Idra-Oberstein.

Schmuck, Genuss und Lebensart

  • 25.11.2010
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Nach drei aktionsreichen Messetagen endete die Publikumsmesse »Kostbar – Schmuck, Genuss und Lebensart« am 7. November in der Messe Idar-Oberstein. Wohlfühlatmosphäre gab es schon im Foyer: Edler Duft empfing dort die Besucher schon bei der Sonderschau »Edle Parfumflacons«. In anspruchsvollem Hallenambiente mit stimmungsvoller Beleuchtung und dezenter Hintergrundmusik präsentierten die Aussteller ihre Produkte: kreativer Schmuck aus traditionsreichen Idar-Obersteiner Meisterwerkstätten, dekorative Wohnaccessoires, hochwertige Taschen und exklusive Bekleidung.

Auch kulinarische Genüsse kamen nicht zu kurz, edle Weine und Hochprozentiges waren ebenso vertreten wie Kaffee-, Tee- und Schokoladenspezialitäten.     

Höhepunkte im Rahmenprogramm waren attraktive Schmuckschauen, innovative Kochvorführungen der Firma Fissler und Präsentationen edler Tischdekorationen. Erstmals wurden auch professionelle Auktionen mit Wein, Schmuck und Antiquitäten durchgeführt. Ein Teil der Erlöses geht an die Aktion Herzenssache e. V. des SWR.

Der Bekanntheitsgrad der Messe wurde weiter gesteigert und die Besucherzahl auf 3.500 erhöht. Die Gäste kamen aus allen Teilen von Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Bundesländern. Messegeschäftsführer Kai-Uwe Hille und die 66 Aussteller zogen ein positives Fazit und freuen sich darauf, wenn die edle Publikumsmesse im nächsten Jahr in die dritte Runde geht. 

Verwandte Themen
Neue Fachmesse in den Startlöchern weiter
Neue Aussteller und neue Hallenstruktur weiter
Startschuss für das Weihnachtsgeschäft weiter
Innovativer Schmuck im Fokus weiter
Neun Prozent Buchungsplus gegenüber Vorjahr weiter
Mit Besucherplus weiter