UJS
(Mit freundlicher Genehmigung der Baselworld)

Baselworld auch 2015 weiterhin stark

  • 30.03.2015
  • Messen
  • U.J.S. Redaktion

Als richtungsweisende und trendsetzende Veranstaltung der Uhren- und Schmuckindustrie rief die Baseler Messe renommierte Marken und Händler sowie Vertreter der Weltpresse unter einem Dach zusammen – mit sehr viel Erfolg.

Baselworld-Geschäftsführerin Sylvie Ritter (Mit freundlicher Genehmigung der Baselworld)

1.500 Firmen aus den Bereichen Uhren, Schmuck, Diamanten, Edelsteine, Perlen, sowie Maschinen- und Zubehör präsentierten ihre Waren auf der diesjährigen Baselworld – und etwa 150.000 Personen aus über 100 Ländern sahen sie sich an (dazu zählen die Vertreter ausstellender Firmen, Einkäufer, Journalisten und Besucher). Lediglich die Einkäufer waren weniger vertreten als noch im Vorjahr, allerdings fällt der Rückgang um drei Prozent kaum ins Gewicht. Ein Plus von 7,5 Prozent gab es indes seitens der Pressevertreter. 4.300 Journalisten aus mehr als 70 Ländern reisten 2015 zur Baselworld – ein Rekordwert. Alleine die Eröffnungspressekonferenz, die via Livestream übertragen wurde, verfolgten rund 3.000 Journalisten aus aller Welt. Doch es war nicht nur die mediale Aufmerksamkeit, die bei den Ausstellern gut ankam. »Die Baselworld wird in der globalen Uhren- und Schmuckindustrie allgemein als das wichtigste Event überhaupt angesehen«, weiß der Präsident des Schweizer Ausstellerkomitees François Thiébaud. »Was die Messe so außergewöhnlich macht: dass sie die hohe Qualität der Branche in all ihren Facetten widerspiegelt, indem sie allen Vertretern offensteht – von der kleinsten bis zur größten Marke«. Zudem seien nicht nur neue Produkte vorgestellt worden, auch die Kommunikation zu den Medien und Einkäufern habe sich allgemein intensiviert.

Auch die Baselworld –Geschäftsführerin Sylvie Ritter zeigt sich selbstbewusst: »Die Baselworld erzielt als Dreh- und Angelpunkt der gesamten Branche weltumspannende Resonanz. Diese Aussage bewahrheitet sich von Jahr zu Jahr noch mehr, denn die Baselworld stärkt ihre Position als führende Messe mit jeder Auflage.« Diese »beneidenswerte Position« müsse unermüdlich verteidigt werden, betont Ritter. Das sei der Grund, weshalb die Messe sich jedes Jahr weiterentwickle, ihren Nutzen und Einfluss optimiere und den sich ständig wandelnden Anforderungen immer wieder mit neuen Innovationen begegne.    

Verwandte Themen
Messe München verleiht zum zweiten Mal den Inhorgenta-Award weiter
Viele neue Aussteller und Highlights weiter
Kürzer mit weniger Ausstellern weiter
Festlicher Auftakt zum 10-jährigen Jubiläum weiter
Das war los im September weiter
Erfolgreiche Premiere weiter