UJS
Goldschmiedin Uschy Schleipfer ist Künstlerin des Monats Februar im Goldschmiedehaus Hanau.

Goldschmiedehaus Hanau: Künstlerin des Monats

Die Reihe »Künstler/Künstlerin des Monats« im Deutschen Goldschmiedehaus Hanau wird auch im Jahr 2018 fortgesetzt. Den Anfang macht Goldschmiedin Uschy Schleipfer.

Die in Frankfurt ansässige Goldschmiedin Uschy Schleipfer (*1961) startet als erste Künstlerin des Monats am 9. Februar mit ihrer Präsentation. Nach ihrer Ausbildung an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau machte sich Uschy Schleipfer selbständig, zunächst in Berlin, seit 1994 hat sie ihr Atelier in Frankfurt. Seit vielen Jahren beteiligt sich die Künstlerin an Ausstellungen in ganz Deutschland, zuletzt zeigte sie ihre Arbeiten zum Thema »15 Facetten – 15 Positionen zu Schmuck« beim BBK in Frankfurt. Uschy Schleipfer ist Mitbegründerin und Ausstellerin des seit 2014 monatlich stattfindenden »Schmuck Forum am Main« im Bautz-Gewerbepark Hanau-Großauheim.

Die Schmuckstücke der Künstlerin sind aus Gold, Silber oder Platin gefertigt, ein besonderes Steckenpferd ist das Emaillieren. Edle Metalle werden gerne mit Glas, Filz, Eisen oder auch Kunststoff kombiniert. Uschy Schleipfer lässt ihren Schmuck Geschichten erzählen, nicht selten sind Fund- oder Erinnerungsstücke der Ausgangspunkt für die Entstehung eines neuen Rings, einer Kette oder Brosche.

Sie versucht alle alten Informationen mit aufzunehmen, die Geschichte begreifbar zu machen, den ideellen Wert zu erhalten, das Objekt zu veredeln und den materiellen Wert zu steigern. Auf augenzwinkernde Weise und in handwerklich perfekter Ausführung entstehen so individuelle Schmuck- und Kunststücke.

Die Präsentation ist bis zum 28. Februar 2018, dienstags bis sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr im Goldschmiedehaus zu sehen.

Verwandte Themen
Aller guten Dinge sind Drei weiter
Schmucke Männer weiter
Neue bunte Designs weiter
Ohrlochstechen im Winter kein Problem weiter
Personalisierte Geschenkideen weiter
Wettbewerbsarbeiten als »Objekt des Monats« weiter