UJS
Halsreifrohling aus dem aktuellen Angebot der Gold- und Silberschmiede Heinrich mit Sitz in Irschenberg.
Halsreifrohling aus dem aktuellen Angebot der Gold- und Silberschmiede Heinrich mit Sitz in Irschenberg.

Rohlinge für Unikatschmuckstücke

  • 09.02.2009
  • Technik
  • U.J.S. Redaktion

Sie sind flexibel und hochwertige gefertigt, die Rohlingen, mit denen Gold- und Silberschmiede und Schmuckdesigner ihre Unikate für Hals- und Armreifspangen herstellen können.

Die Gold- und Silberschmiede Heinrich aus Irschenberg fertigt diese Rohlinge mit hoher Oberflächenstabilität und guten Federeigenschaften. »Unsere Idee war und ist es, Rohlinge herzustellen, die in Qualität und Materialstärke gleichermaßen den höchsten Ansprüchen namhafter Goldschmiede und Juweliere entsprechen, als auch dem Träger mit hohen Wertmaßstäben«, erklärt Christoph Heinrich. Flexibel wie die Rohlinge selbst, sind die Möglichkeiten, die das Halbzeug den kreativen Schmuckgestaltern bietet. Mit dieser Basis ist der Kreativität des Juweliers oder Goldschmieds keine Grenze gesetzt. Zum Beispiel können die flexiblen Halsreife exakt an die Schulterbiegung der Trägerin angepasst werden. Arm- und Halsreiferohlinge werden derzeit in Gold-, Silber oder Platin angeboten Weitere Informationen gibt es unter der Homepage www.schmuckheinrich.de.

Verwandte Themen
Victor Mayer weiter
Weltweit kleinster Bluetooth-Chip weiter
Synthetischer Diamant
Synthetische Diamanten – täuschend echt weiter
Joke: Alles im Griff weiter
Olympus: Nur zahlen, was man verbraucht weiter
Swarovski: Glänzende Aktivitätstracker weiter