UJS
Aktueller Chronograph der Pacific-Linie von Chronoswiss.
Aktueller Chronograph der Pacific-Linie von Chronoswiss.

Neue Pacific-Linie

  • 01.12.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Der Name ist Programm: Durch die unendlichen Weiten des Pazifischen Ozeans machten sich einst Abenteurer, Entdecker und Seefahrer auf die Reise zu neuen Ufern. So war der Pazifik auch Schauplatz einer Sternstunde der Uhrmacherei, denn hier bewährte sich unter Captain James Cook der Schiffschronometer zur genauen Bestimmung des Längenmeridians. Der Name der neuen Pacific-Modelle von Chronoswiss steht damit für Pioniergeist, Innovation und Aufbruch. Mit ihrem markanten Gehäuse sind sie im wahrsten Sinne gestählt für alle Abenteuer und Herausforderungen des täglichen Lebens. Ob Office oder Outdoor, sportlich-funktionales Design und nützliche Eigenschaften wie die erhöhte Wasserdichte von 10 ATM und das integrierte Fensterdatum liegen immer hoch im Kurs.

Vorbild für die aktuellen Modelle ist die ursprüngliche Linie Pacific, die Chronoswiss in den frühen 1990ern lancierte. Fast 20 Jahre später sticht jetzt eine zweite, neue Generation in See. Ihr schnörkelloses, zeitlos-sportives Design und das »tiefergelegte« Zifferblatt erinnern an einen Kompass. Besonders markant fällt das hohe, leicht bombierte Saphirglas auf, das von innen und außen geschliffen ist. Wie die historische Pacific-Familie präsentiert sich auch die Neuinterpretation als Trio: Pacific und Grand Pacific als Dreizeigeruhren in zwei unterschiedlichen Größen sowie der Pacific-Chronograph mit leuchtend grünen Farbakzenten.

Auf den ersten Blick überraschend anders, spätestens auf den zweiten aber typisch Chronoswiss: Trotz der frischen, sportlich-dynamischen Formensprache trägt Pacific doch ganz charakteristische DNA-Züge der Marke – sowohl die patentierten verschraubten Bandstege, als auch eine moderne Interpretation der berühmten Zwiebelkrone, die raffinierterweise erst aus seitlicher Perspektive erkennbar wird. In der Seitenansicht fällt auch der typische Senkrechtschliff auf, dessen satinierter Look einen wirkungsvollen Kontrast zur polierten Lünette bildet und die Design-Kompetenz unterstreicht.

Wie alle Chronoswiss Modelle lässt auch Pacific durch den obligatorischen Saphirglasboden tief blicken. Eine leichte Bombierung des Bodenglases sorgt für höchsten ergonomischen Tragekomfort. Die Liebe zum Detail umfasst selbst die kleinste Nuance auf dem Zifferblatt (wie die dezent-effiziente Super LumiNova-Beschichtung zur optimalen Ablesbarkeit bei Tag und Nacht). Die moderne Zeigerform Zephyr und aufwendig applizierte Indizes verleihen der Pacific ein neues Gesicht, das die traditionsreiche Linie zeitgemäß interpretiert und sie auch in der Neuauflage als sportlich-eleganten Allrounder auszeichnet.

Verwandte Themen
Hom(m)age an den Firmengründer weiter
1893 Johannes Dürrstein Limitierte Jubiläumsedition weiter
Robuste Automatikuhren zum Einsteigerpreis weiter
Neu aus der Uhren-Champagne weiter
Zwei Neuzugänge weiter
Klein und smart weiter