UJS
An diesen Merkmalen sind Fälschungen des »B-47 Calculator« von Fortis zu erkennen.
An diesen Merkmalen sind Fälschungen des »B-47 Calculator« von Fortis zu erkennen.

Warnung vor Fälschungen

  • 05.05.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Nachdem eine besonders dreiste Fälschung des »B-42 Official Cosmonauts Chronograph« von Fortis bereits 2008 mit dem Plagiarius Award ausgezeichnet wurde, ist jetzt aus Thailand eine Fälschung der im Jahre 2009 vorgestellten Uhr »B-47 Calculator« aufgetaucht. Auf den ersten – und sicher auch zweiten Blick – lässt sich die Fälschung rein optisch gerade für einen Laien kaum vom Original unterscheiden. »Dies ist ein weiteres Signal für den Verbraucher, nur beim autorisierten Fortis-Händler zu kaufen, denn jeder für eine Fälschung ausgegebene Euro schadet nicht nur der einzelnen Marke sondern der gesamten Industrie«, betont Fortis.

Der »B-47 Calculator« von Fortis ist das jungste Beispiel einer ausgesprochen dreisten Fälschung. Das in Form und Größe dem markanten Fortis-Design nachempfundene Uhrenstahlgehäuse der Kopie beinhaltet ein Quarzwerk. Insgesamt sind alle Gestaltungs-Charakteristika wie der innere Drehring in Größe und Form nahezu identisch. Die Zifferblattdarstellung ist täuschend ähnlich, Leuchtmaterial fehlt jedoch. Selbst der Gehäuseboden und die Kronen sind mit dem markenrechtlich geschützten Schriftzug Fortis mit Krone dekoriert, um dem Kopierprodukt möglichst hohe Authentizität zu verliehen. Die Kronen sind kleiner und poliert, die beidseitig drehbare Lünette ist nicht mit vier Schrauben fixiert und im Gegensatz zum Original rastet sie nicht ein. Die Temperaturskalen auf dem Gehäuseboden sind falsch, kleiner und ohne Einheitensymbol.

 

Verwandte Themen
»Rockstar« unter den Taucheruhren weiter
Klassische Uhrmacherei mit moderner Formensprache. weiter
Erste gemeinsame Touchscreen-Smartwatch weiter
Deutsche Boutique erhält Web-Präsenz weiter
Farbenfroh mit Mondphase weiter
Gesundheitsanwendungen bei Mobil-Geräten ohne Mehrwert weiter