UJS
Foto: Lonigenes

High-End-Quarzuhr: Longines stößt in eine neue Dimension vor

  • 09.03.2017
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

In der Ära von Smartwatches stellt die »Conquest V.H.P.« nach eigenen Angaben einen neuen Meilenstein im Quarzbereich dar. Die neue Kollektion wurde im Observatorium von Neuenburg lanciert, ebendort wo bereits 1954 die erste Quarzuhr von Longines mit der Besonderheit der atomaren Präzision zertifiziert worden ist.

Longines_Conquest VHP L3.716.4.76.6

Die Marke mit dem Symbol der geflügelten Sanduhr knüpft an diese historischen Meilensteine nun mit der neuen Conquest V.H.P. an, deren Uhrwerk exklusiv von der Manufaktur ETA für Longines gefertigt wird. Das Uhrwerk zeichnet sich laut Hersteller nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) aus, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach einem Stoß oder Einwirkung eines Magnetfelds mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen. Es sind Eigenschaften wie diese, die das Uhrwerk so bemerkenswert machen, zu denen zusätzlich eine äußerst lange Batterielebensdauer sowie ein ewiger Kalender zählen. Ganz im Geist der ultimativ sportlichen Uhrenlinie Conquest vereint der aussergewöhnliche Zeitmesser hohe Technizität mit einer dynamischen Optik. So positioniert sich die Conquest V.H.P. auf ihre ganz eigene Weise – auch im Vergleich mit »Smartwatches«, deren Nachteile hinsichtlich Schwingungen und geringen Batterien sie nicht teilt – als Vorreiter äusserster Präzision.

Dreizeiger-/Kalender-Versionen und als Chronograph

Die Stahluhren sind in Dreizeiger/Kalender-Versionen (41 und 43 Millimeter Gehäusedurchmesser) sowie als Chronograph (42 und 44 Millimeter Gehäusedurchmesser) erhältlich. Der Chronograph zeigt neben Stunden, Minuten und Sekunden einen 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, einen 12- Stunden-Zähler bei 9 Uhr sowie einen zentralen 60-Sekunden-Zähler. Bei jedem Modell werden Anpassungen über die intelligente Krone vorgenommen, während die EOL-Anzeige rechtzeitig das Lebensende der Batterie signalisieren kann. Die Conquest V.H.P. Modelle sind mit blauen, silberfarbenen, schwarzen oder Karbon-Zifferblättern versehen. Ein Stahlarmband mit Sicherheitsfaltschließe rundet das Hightech-Modell ab.

Verwandte Themen
»Bella Macchina« aus Glashütte weiter
Farbenfrohe Looks weiter
Casio erweitert Connected-Range weiter
Deutschland-Vertrieb für Kronaby weiter
Hublot präsentiert die »Big Bang Moonphase« weiter
Im Handumdrehen von Smart zu Mechanik weiter