UJS
Die »B-42 Black & Black Automatic Day/Date« von Fortis.
Die »B-42 Black & Black Automatic Day/Date« von Fortis.

»Schwarze Schönheit«

  • 09.09.2009
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Die »B-42 Black & Black Automatic Day/Date« ist das jüngste Modell aus dem Hause Fortis und bereitet nicht nur Puristen unter den Uhrenliebhabern Freude.

Im PVD-beschichteten Titangehäuse der »B-42 Black & Black Automatic Day/Date« schlägt ein Schweizer Automatikwerk mit Tag-/Datumsanzeige. Zahlen und Indexe sind mit Superluminova schwarz beschichtet und geben im Zusammenspiel mit den eindeutig auszumachenden Leuchtelementen von Zeigern und Drehlünette dezent den Stundentakt wider. Das beidseitig entspiegelte Saphirglas wird von einer Taucherdrehlünette gefasst, die mit ihrer 120er-Rasterung in Halbminutenschritten einstellbar ist.

Mit einer auf 2.012 Exemplare limitierten Auflage der »B-42 Black & Black Automatic Day/Date« verweist Fortis bereits jetzt auf sein in gut zwei Jahren bevorstehendes 100-jähriges Firmenjubiläum. Erhältlich ist das Modell je nach Ausführung ab 1.805 Euro.

 

Verwandte Themen
Schweizer Uhrenkonzern gewinnt Rewe-Digital-Chef weiter
Schwarze und limitierte Neuheiten weiter
Frederique Constant greift nach den Sternen weiter
»No. 01« in jeder Stadt weiter
Es kräht, zwitschert und grunzt weiter
Uhrengehäuse aus Ceratanium® weiter