UJS
Seit November neu auf dem deutschen Markt – Herzfrequenzuhren von Sportline.
Seit November neu auf dem deutschen Markt – Herzfrequenzuhren von Sportline.

Neuer Anbieter für Herzfrequenzuhren in Deutschland

  • 10.12.2009
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Ab November 2009 wird es mit Sportline in Deutschland einen neuen Anbieter im Bereich der Herzfrequenzmessung geben. Dabei setzt das Unternehmen auf Bedienerfreundlichkeit, faire Preise und exakt funktionierende Produkte. Eigenen Angaben zufolge bietet Sportline die einzige analoge Herzfrequenz-Uhr am Markt an.

Weit mehr als 50 Prozent der deutschen Bevölkerung betreibt aktiv Sport. Allein über zwei Millionen Teilnehmer an über 4.000 Volksläufen sprechen eine deutliche Sprache. Ob Leistungssportler, ambitionierter Hobbyathlet, Fitnessbegeisterter oder Gelegenheitssportler, alle sollten optimalerweise auf eine »Trainings-Kontrolle« vertrauen. Die einfachste und zugleich effektivste Möglichkeit ist dabei die Herzfrequenzmessung mit einer EKG-genauen Uhr. Die Masse der Breitensportler verzichtet jedoch weitgehend auf diese Kontrolle und so bleibt die Herzfrequenzmessung auch weiterhin den Spitzensportlern vorbehalten. Was sind die Gründe dafür?  

Häufig sind die Herzfrequenzmesser zu komplex und erst durch ein wochenlanges Studium der Gebrauchsanweisung zu verstehen, so die Überzeugung von Sportline. Zu viele Knöpfe, zu viele Funktionen und einfach »zu viel« was nicht benötigt wird und abschreckt, meint Sportline. Das Unternehmen will allen Sport- und Fitnessbegeisterten ein Produkt an die Hand geben, das einfach zu verstehen ist, ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und ohne die Verwendung eines Brustgurtes jederzeit und überall die EKG-genaue Herzfrequenz ermittelt – und dabei auch noch schick aussieht, so wie die TQR-Herzfrequenz-Uhr von Sportline. Drei Herzschläge, und schon wird die Herzfrequenz ermittelt. Sie ist das schnellste und genaueste Herzfrequenz-Messgerät auf dem deutschen Markt, so das Unternehmen. Zudem sieht sie nicht wie ein »Handgelenk-Computer« aus, sondern wie eine normale Uhr und kann so zu jedem Outfit auch im Alltag getragen werden. Erst durch das Aktivieren der Herzfrequenzmessung wird auf dem normalen Ziffernblatt die digitale Herzfrequenz angezeigt.  

Das Unternehmen Sportline gehört zur amerikanischen EB Sport Group, die 1987 gegründet wurde. Das Markenportfolio der Gruppe umfasst neben Sportline noch Everlast, Bally, Valeo und Champion. In Amerika ist Sportline bereits der Marktführer für Fitness-Monitoring, Stoppuhren und Schrittzähler und will dies auch auf dem Gebiet der Herzfrequenzmesser werden.

Verwandte Themen
Farbige Transparenz weiter
Match Point für Rado weiter
»Bella Macchina« aus Glashütte weiter
Farbenfrohe Looks weiter
Casio erweitert Connected-Range weiter
Deutschland-Vertrieb für Kronaby weiter