UJS
Jack W. Heuer,  Reinhard Köck, Niki Lauda (v. l.)
Jack W. Heuer, Reinhard Köck, Niki Lauda (v. l.)

Gemeinsam Emotionen wecken

  • 11.06.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Zusammen ließen die die beiden Partner am 19. Mai in Wien die emotionale Zeit der 1970er-Jahre wieder aufleben und feierten so das 150-jährige Jubiläum (1860-2010) der Marke. Juwelier Köck und der Luxusuhrenhersteller TAG Heuer realisierten an diesem Tag in den Geschäftsräumen des Juweliers zusammen mit den Gästen Niki Lauda und Jack W. Heuer einen ganz besonderen Medien Brunch. Unter dem Motto »Die Geschichte trifft die Gegenwart« haben sich die beiden Partner zusammengeschlossen, um einen sehr emotionalen Moment der Vergangenheit der Marke TAG Heuer wieder aufleben zu lassen.

Begonnen hat der Prozess der Ideenfindung für diese Veranstaltung beim dem Shooting des Köck-Magazins »Fein«, welches unter anderem den dreifachen Formel-1-Weltmeister Niki Lauda mit einem Chronographen der Marke TAG Heuer zeigt. Bei diesem Shooting stellte sich heraus, dass eine ganz besondere historische TAG Heuer Carrera, die sich im Eigentum von Niki Lauda befand und ihm von Herrn Heuer in den 1970er-Jahren persönlich überreicht wurde, bei einem Diebstahl abhanden gekommen war. Diese Information nahmen beide Partner, Reinhard Köck und Lothar Schlichting, der die Marke TAG Heuer in Österreich vertritt, mit ihren Teams zum Anlass, einem herausragenden Menschen, wie es Herr Lauda ist, eine ganz besondere Freude zu machen und einen speziellen Moment mit ganz herausragenden Persönlichkeiten der Geschichte zu kreieren. Dieses wurde zum einen durch zwei besondere und sehr emotionale Uhrenübergaben an Niki Lauda – einmal durch Reinhard Köck und einmal durch Jack W. Heuer – realisiert. Daneben dokumentierte zum anderen eine besondere Ausstellung zum Thema »TAG Heuer – 150 Jahre« in den Räumen des Juweliers die Firmengeschichte und die Rennsportverbundenheit von TAG Heuer und würdigt das in diesem Jahr gefeierte 150-jährige Jubiläum (1860-2010) der Marke.

Der Gastgeber der Veranstaltung Reinhard Köck überreichte als langjähriger Partner der Marke TAG Heuer und als Freund von Niki Lauda dem dreifachen Formel-1-Weltmeister als persönliches Geschenk einen der historischen Carrera-Chronographen in 18-karätigem Gelbgold, die Jack W. Heuer jedem Scuderia-Ferrari-Fahrer in den 1970er-Jahren übergeben hatte. Hinsichtlich der Suche nach diesem historischen TAG-Heuer-Chronographen hat Reinhard Köck keine Kosten und Mühen gescheut.

Zur besonderen Würdigung der gemeinsamen Vergangenheit der Marke TAG Heuer mit dem dreichfachen Formel-1-Weltmeister Niki Lauda und zur Feier des 150-jährigen Jubiläums der Marke überreichte Jack W. Heuer eine der in diesem Jahr neu aufgelegten Designikonen der 1970er-Jahre, den Chronographen Silverstone, ebenfalls als besonderes Geschenk an Niki Lauda.

Verwandte Themen
Hom(m)age an den Firmengründer weiter
1893 Johannes Dürrstein Limitierte Jubiläumsedition weiter
Robuste Automatikuhren zum Einsteigerpreis weiter
Neu aus der Uhren-Champagne weiter
Zwei Neuzugänge weiter
Klein und smart weiter