UJS
Junghans-Geschäftsführer Werner Wicklein freut sich über den 3. Platz der »max bill by junghans Chronoscope« bei der Leserwahl Goldene Unruh 2010.
Junghans-Geschäftsführer Werner Wicklein freut sich über den 3. Platz der »max bill by junghans Chronoscope« bei der Leserwahl Goldene Unruh 2010.

Dritter Platz bei der »Goldene Unruh 2010«

  • 12.03.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Bei der renommierten Leserwahl »Goldene Unruh 2010«, veranstaltet vom Nachrichtenmagazin Focus, Focus Online und dem Uhren-Magazin, belegt die Armbanduhr »max bill by junghans Chronoscope« den ausgezeichneten dritten Platz in der Kategorie A – Uhren bis 2.500 €. Insgesamt 461 Uhren in fünf Preiskategorien stellten sich dem kritischen Urteil der Leserschaft.

Uli Bauer, Chefredakteur Focus, und Uhren-Magazin-Chefredakteur Thomas Wanka überreichten den Preis im Rahmen einer feierlichen Gala an Werner Wicklein, Geschäftsführer der Uhrenfabrik Junghans GmbH & Co. KG. »Wir sind sehr stolz auf den Erfolg, den wir seit Jahren mit den Uhren max bill by junghans haben. Die Auszeichnung unterstreicht die große Beliebtheit des von Max Bill entworfenen Zifferblatt-Designs bei Uhrenliebhabern auf der ganzen Welt. Unser Dank gilt den Lesern, die unserem Chronoscope ihre Stimme gaben«, so Werner Wicklein nach der Preisverleihung.

Verwandte Themen
Hublot präsentiert die »Big Bang Moonphase« weiter
Im Handumdrehen von Smart zu Mechanik weiter
Longines stößt in eine neue Dimension vor weiter
Online-Konzept für den Juwelier weiter
Uhren zum Verlieben von Glashütte Original weiter
Carrera Calibre 16 neu interpretiert weiter