UJS
Tourchrono 2010 von Festina.
Tourchrono 2010 von Festina.

Neue Tourchrono-Kollektion

  • 14.06.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Die Welt des Radsports ist eine wichtige Inspirationsquelle für Festina. Dass diese Quelle nach wie vor unaufhörlich sprudelt, beweist die europäische Uhrenmarke mit der neuesten Tourchrono-Kollektion. Der Tourchrono2010 zeigt genau die spektakuläre Kombination aus innovativer Technologie, Kraft und sportlichem Design, für die auch der Profi-Radrennsport steht.

Ein mit 46 Milimetern Durchmesser sehr markantes Edelstahlgehäuse verleiht dem neuen Tourchronographen sein unverwechselbares Gesicht. Traditionsgemäß wartet auch der Vertrter aus 2010 mit vielen Details aus dem Profiradsport auf: Das Design der Totalisatoren ist Zahnrädern nachempfunden, die Drücker erinnern an Radfederungen, die Gehäuserückseite ziert eine Gravur in Form einer Radkette. Die auffällige Farbgebung der Zeiger und Indizes sorgt für perfekten Kontrast zum schwarzen Zifferblatt. Der neue Tourchrono ist bis zehn ATM wasserdicht und verfügt über Datumsanzeige, Stahlband oder ein schwarzes PU-Band, in dem sich die im Gehäuse angedeuteten Stahl-Federn wiederfinden. Die Tourchrono-Kollektionist pünktlich zum Start der Tour de France ab Anfang Juli zum Preis von 229 beziehunsgweise 249 Euro im Fachhandel erhältlich.

Verwandte Themen
Jubiläums-Modell zum 100sten weiter
Energiesparende Präzision weiter
Markenboutique auch in Hamburg weiter
Zeitlos, edel und sportlich weiter
Zenith-Zeitmesser tickt ohne Unruh, Spiralfeder und Anker weiter
Schweizer Uhrenkonzern gewinnt Rewe-Digital-Chef weiter