UJS
Edle Kombination Die »La Grande Manuelle X47« von Nivrel mit passendem X47-Organizer.
Edle Kombination Die »La Grande Manuelle X47« von Nivrel mit passendem X47-Organizer.

Sonderedition ab sofort erhältlich

  • 14.11.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Auf der weltgrößten Messe für Uhren und Schmuck, der Baselworld, präsentierte Nivrel im März eine neue Sonderedition für 2011: Die »La Grande Manuelle X47«, zu deren Realisierung der Uhrenbauer aus dem Saarland mit einem weiteren Saarbrücker Unternehmen, dem Kalenderhersteller X47, ein Kooperation eingegangen ist. Die Sonderedition ist ab jetzt im Handel erhältlich und für Menschen gemacht, die sich gerne mit der Zeit beschäftigen.

X47 ist ein junger, innovativer Kalenderhersteller und wie Nivrel im Saarland zu Hause. Die Produkte sind aus bestem italienischen Leder und werden ausschließlich in Deutschland gefertigt. Das besondere Geheimnis von X47 ist die patentierte Federschiene, die besonders flache Terminkalender ermöglicht. Die Federschiene ist eine Weiterentwicklung des Federstegs für Armbanduhren und wird exklusiv für X47 in der Schweiz mit einer Präzision von 1/100 Millimeter produziert. Damit werden die Terminplaner so flach, dass Sie bequem in der Sakkotasche Platz finden.

Eine weitere Innovation von X47 ist das Kalendarium Zeitkreise, bei dem ein Zifferblatt als Organisationsschema für den Tagesablauf dient. Denn das Zifferblatt einer Uhr gehört zu den stärksten kulturell geprägten Schemata der westlichen Gesellschaft. Nutzt man dieses Schema, so erreicht eine Information schneller das Gehirn, kann besser gespeichert und wieder abgerufen werden. Für die tägliche Arbeit bedeutet dieses, dass so eingetragene Termine leichter gespeichert werden können und der Zeitraum realistischer eingeschätzt werden kann.

Für das Jahr 2011 präsentieren die beiden Saarbrücker Unternehmen eine Kombination Ihrer Produkte, die für den Liebhaber der Zeit einen echten Mehrwert darstellt. Der Organizer von X47 und die Nivrel »La Grande Manuelle« wachsen zusammen zu einer limitierten Sonderedition von 250 Exemplaren. Das Zifferblatt der X47 Kalendereinlagen Zeitkreise 2011 ist ein Abbild der  Edition »La Grande Manuelle X47«. Zudem trägt der X47-Organizer zur Uhr das eingeprägte Nivrel-Logo. Der Farbton des feinen Kalbsleders ist auf das Alligator Lederarmband der Uhr abgestimmt. Mit dieser Kombination hat der Träger seine Nivrel nicht nur am Handgelenk, sondern ebenso in seinen edlen Kalender in der Westentasche – und somit die Termine des Tages fest im Griff.

Wie alle Nivrel Uhren der Baureihe »La Grande Manuelle« trägt auch die Sonderedition große, arabische Zahlen. Eine so genannte Eisenbahnminuterie lässt die Minuten genau ablesen. Das Zifferblatt wird in Vollsilber produziert und verleiht der Uhr so einen sehr sanften und edlen Glanz. Abgerundet wird das Bild durch die Nivrel-typische kleine Sekunde auf 5 Uhr. Im Inneren der Uhr verrichtet ein Taschenuhrkaliber ETA Unitas 6498-2 seinen Dienst. Das Werk ist besonders edel verziert: Breite Genfer Streifen, finissierte Sperräder und Brücken, gebläute Schrauben sowie eine gebläute Schwanenhalsfeinregulierung.

Verwandte Themen
Nixon bekommt einen neuen Chef weiter
Exklusiv für den Uhrenfachhandel weiter
Jede Uhr ein Unikat: weiter
Macht mal blau weiter
»Rockstar« unter den Taucheruhren weiter
Klassische Uhrmacherei mit moderner Formensprache. weiter