UJS
Die limitierte Edition 1010 Sport von Caran d`Ache ist eine Hommage an den Chronographen.
Die limitierte Edition 1010 Sport von Caran d`Ache ist eine Hommage an den Chronographen.

Uhrmacherkunst auf exklusiven Schreibgeräten

  • 29.05.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Bei der limitierten Edition 1010 Sport von Caran d`Ache, Hersteller hochwertiger Schreibgeräte, begegnen sich die hohe Uhrmacherkunst und die hohe Schreibkunst. Die je 500 Füllfederhalter und Rollerschreiber verbinden aparte, sportliche Ästhetik mit Swiss-Made-Qualität. Die exklusive Edition 1010 Chrono Sport wurde erstmals auf der Baselworld 2010 vorgestellt und ist eine Hommage an den Chronographen und außergewöhnliche Sportler. Inspiriert durch das Spiel von Tiefe und Volumen erinnert der Schaft des Silber-plattierten, rhodinierten Schreibgerätes an die Räderwerke und Verzahnungen von Uhren.

Drei edel gestaltete Gravuren auf der Armüre stellen die Zähler dar, während das handgemalte rote Räderwerk den komplexen Mechanismus des Uhrengangs symbolisiert. Auch die mattschwarz lackierte Kappe ist wie eine Uhrenkrone gestaltet. Der Clip erinnert an einen Uhrzeiger und ist mit einem Rubin verziert. Selbst die in Handarbeit gefertigte Feder aus 18-karätigem rhodiniertem Gold greift das Uhrenthema mit einem zart eingravierten Räderwerk wieder auf.

Ob Füllfederhalter oder Rollerschreiber – jedes Schreibgerät präsentiert sich in einem schwarzen, glanzlackierten Holzkästchen mit einem Tintenfass in Carbonschwarz. Das Fläschchen aus Rohglas ist mit einem Räderwerk der Zeit sowie mit einem eingravierten Caran d’Ache-Logo verziert.

Verwandte Themen
Erste gemeinsame Touchscreen-Smartwatch weiter
Deutsche Boutique erhält Web-Präsenz weiter
Farbenfroh mit Mondphase weiter
Gesundheitsanwendungen bei Mobil-Geräten ohne Mehrwert weiter
Uhrenmodell in limitierter Version weiter
Farbige Transparenz weiter