UJS
Limited Edition 2010 von Maurice Lacroix.
Limited Edition 2010 von Maurice Lacroix.

Jahresedition mit limitierter Künstlerfliese

  • 29.11.2010
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Die Limited Edition 2010 von Maurice Lacroix verkörpert die schlichte Eleganz der Kollektion Les Classiques und kombiniert diese mit gewohnten Attributen ihrer Vorgängermodelle. Nach einer gänzlich in schwarz gehaltenen Limited Edition 2009 zeigt sich die diesjährige Edition mit Keramik-Künstlerfliese im Uhrenetui in überaus warmen Farbtönen. Ihr 38 Millimeter messendes Edelstahlgehäuse mit gelbgoldfarbener PVD-Beschichtung harmoniert hervorragend mit dem goldbraunen Zifferblatt und dessen vergoldeten Indexen.

Die Stunden- und Minutenzeiger präsentieren sich ebenfalls in einem warmen Goldton. Mit Superluminova beschichtete Zeigerspitzen sorgen für eine gute Ablesbarkeit auch bei Dunkelheit. Durch ihren Glas-Gehäuseboden erlangt man einen Einblick in das Innere der Limited Edition 2010, in der ein mit Schweizer Präzision arbeitendes Automatikwerk mit Datumsfunktion tickt. Abgerundet wird das Bild durch ein braunes Lederarmband mit goldfarbener Dornschließe.

Wie in den Jahren zuvor wird die Limited Edition 2010 mit einer limitierten Keramik-Künstlerfliese der Staatlichen Majolika Keramik Manufaktur Karlsruhe im Uhrenetui ausgeliefert. Künstler der diesjährigen Edition ist Tomi Ungerer. Der in Straßburg geborene Sohn eines Uhrmachers schaffte es zu internationaler Bekanntheit als ,Grafiker Schriftsteller und vor allem Illustrator von Bildbüchern. Sowohl die Uhr als auch die Künstlerfliese sind auf 400 Stück limitiert. Dank Ihrer Farbgebung und Größe eignet sich die Limited Edition 2010 sowohl für Herren als auch für Damen als begehrtes Sammlerstück.

Verwandte Themen
Zwei Neuzugänge weiter
Klein und smart weiter
Jubiläums-Modell zum 100sten weiter
Energiesparende Präzision weiter
Markenboutique auch in Hamburg weiter
Zeitlos, edel und sportlich weiter