UJS
Swatch und Swatch Bijoux auf den Spuren der 1980er
Swatch und Swatch Bijoux auf den Spuren der 1980er

Auf den Spuren der 1980er

  • 30.05.2009
  • Uhren
  • U.J.S. Redaktion

Schrille Muster, grelle Farben und futuristische Formen – mit dem Swatch Chrono Plastic »A Thousand Crossings« und dem Swatch-Bijoux-Set »Pallabella« zelebriert die Schweizer Uhren- und Schmuckmarke den coolen Style der 1980er Jahre.

Der Swatch Chrono Plastic »A Thousand Crossings« trotzt mit seinem neonfarbenen Strahlendesign auf dem dunklen Grund des schwarzen Silikonarmbandes jeder Lasershow. Auch das schwarze Zifferblatt sorgt mit Zahlen und dekorativen Details in den leuchtenden Knallfarben Pink, Blau, Gelb Violett und Orange für Begeisterung. Die Lünette des sportlichen Chronographen ist einseitig drehbar.

Schwarze Kugeln mit skizzierten Blümchendekors in knalligen Farben legen sich, aufgereiht auf eine lange Edelstahl-Kette, um den Hals – ob extra lang oder zweireihig getragen – »Pallabella« ist ein echter Blickfang. Der Ring präsentiert drei Kugeln, die jeweils auf einen schmaleren Ring aufgezogen, ein cooles Trio am Finger abgeben. Am Ohr baumelt je eine einzelne Kugel an einem kurzen Kettchen.

Verwandte Themen
»Rockstar« unter den Taucheruhren weiter
Klassische Uhrmacherei mit moderner Formensprache. weiter
Erste gemeinsame Touchscreen-Smartwatch weiter
Deutsche Boutique erhält Web-Präsenz weiter
Farbenfroh mit Mondphase weiter
Gesundheitsanwendungen bei Mobil-Geräten ohne Mehrwert weiter